ORGANISATION & KONTAKT


 

Finanziert wird die Einrichtung über Konventionen mit dem Gesundheitsministerium und der Stadt Luxembourg.

Eine Steuerguppe bestehend aus Vertretern folgender Institutionen überwacht die Einrichtung seit ihrer Gründung. Sie trifft sich im zweimonatigen Turnus. Hierbei muss der Einrichtungsleiter des ABRIGADO Rechenschaft über aktuelle Entwicklungen und Vorkommnisse ablegen. Diese Steuergruppe trifft die strategischen Entscheidungen gemeinschaftlich und rechtskonform für die Einrichtung:

  • Gesundheitsministerium
  • Stadt Luxembourg
  • Staatsanwaltschaft
  • Police GD
  • Police Judiciare
  • Douane

Das Drogenhilfezentrum umfasst 1.200 qm und beschäftigt zurzeit 36 Mitarbeiter (Erzieher, Krankenpfleger, Psychologen, Allgemeinmediziner, etc.). Die meisten Angestellten arbeiten in Teilzeit (20 oder 30 Std./Woche). Ca. 50% der Angestellten sind Frauen. Das Durchschnittsalter der Mitarbeiter beträgt 34,5 Jahre. Viele arbeiten schon seit den Anfängen der 2000er Jahre im Abrigado.

Das Abrigado ist auch Ausbildungsplatz für Studenten der Fachrichtungen Erziehungs- und Sozialwissenschaften, Psychologie und Krankenpflege. Sie können hier ihr Berufspraktikum durchführen und erhalten somit einen Einblick in den Arbeitsalltag der niedrigschwelligen Drogenhilfe. Das Mindestalter für Praktikanten beträgt 18 Jahre. Mindestdauer für ein Praktikum sind zwei Wochen.

 

 

 

Haben Sie weitere Fragen oder Anregungen?
Dann kontaktieren Sie uns:

Chargé de Direction
Patrick Klein, B.A.
Contact

Chargée de Direction adj.
Claudia Allar, Dipl. Päd.
Contact

Abrigado, CNDS asbl
8, route de Thionville
Tel.: +352 273 684 – 66
Fax: +352 273 684 – 60

 

abrigado_logo